Gastdozent: Paul Grey Watts

 

 

Der auf Jamaica geborene Tänzer, Choreograph und Tanzpädagoge studierte Ballett, Modern Dance und Jazz-Tanz am Dance Theatre of Harlem, an der Rebekha Harkness School und am Alvin Ailey American Dance Center und spezialisierte sich dann im Laufe seiner Berufskarriere auf Modern Dance und Jazz-Tanz.

Als Tänzer sammelte er Erfahrungen beim Alvin Ailey American Dance Theatre, beim Alvin Ailey Repertory Ensemble, bei der Walter Nicks Dance Company und dem Tanz Projekt München.

Seine pädagogische Laufbahn in allen drei Tanzsparten führten ihn u.a. über New York (Alwin Ailey Dance Center), Paris (C.I.D.), Niederlande (Rudol Fitskie, Schiedam), Schweden (Ballet Akademien, Göteborg), Spanien (Estudi de Anna Maleras, Barcelona und Escuela Superior de Artes, Zaragoza), Karibik (Jamaica School of Dance, und Queens Hal, Trinidad) und Deutschland (Tanz Projekt, München und Assistent der Tanzabteilung Staatstheater Darmstadt unter der Leitung von Brigitta Trommler).

Choreographisch arbeitete er bei Alwin Ailey Workshop, Tanz Projekt München, Barbados National Dance Theatre, Carmen Senra Dance, Intermito Compagny und Hidra Danza.

Als temporäre Bereicherung im Unterrichtsplan können Erwachsene bei ihm sporadisch die Modern-Jazz-Dance-Workshops besuchen und die Kids in sporadischen Jazz-Tanz-Workshops ihr Können erweitern.